Veranstaltungstipps für das Abschlusswochenende des Festivals

Das Festival neigt sich dem Ende zu, aber keine Panik, zwei volle Tage liegen noch vor uns! Karten für die Produktionen gibt es leider nicht mehr, Restplätze werden an den jeweiligen Abendkassen nach Verfügbarkeit vergeben.


Samstag, 22.11.

Spezials

2.4Ghz-Walk – Experiencing Surveillance
Experience video surveillance a most unexpected way by joining Paris artist Benjamin Gaulon for his “2.4Ghz”-walk: Using wireless commercial devices such as baby video monitors he hacks camera signals and displays them publicly on the device’s monitors in real time.

Where: Starting at Festivalzentrum
Wann: Sa, 22nd november 2:00 pm & Su, 23rd november 2:00pm
Fee: 5 Euro | Tickets at the box office of Theater Freiburg

Cryptoparty
Wie schütze ich meine Privatsphäre im Internet? Der Chaos Computer Club Freiburg erklärt Möglichkeiten freier Kommunikation im Internet, sowie einfache, 
frei zugängliche Verschlüsselungstechnologien und hilft bei der praktischen Umsetzung auf den eigenen Geräten. Hilfe zur Selbsthilfe – bringt PC’s und Smartphones mit!

Wo: Werkraum, Theater Freiburg
Wann: Sa, 22.11. | 15:00 – 18:00 Uhr
Eintritt frei


Party & Konzert

Zum Abschluss des Festivals verleiht die Bundeszentrale für politische Bildung einen Preis in Höhe von 15.000 Euro, der als Zuschuss für eine Gastspieltournee in Deutschland vergeben wird. Dieser Festivalpreis wird von einer unabhängigen Jury vergeben, die alle Produktionen im Laufe des elftägigen Festivals sichten wird.

Zur feierlichen Preisverleihung sind alle herzlich eingeladen!

Im Anschluss Party mit John the Houseband!

Wo: Festivalzentrum
Wann: Samstag, 22.11. | ab 22:30 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung der Brauerei Ganter.


Sonntag, 23.11.

Vorträge und Podien

Vortrag Marcel Rosenbach: Bedroht das Netz die Demokratie? Technische, rechtliche und moralische Herausforderungen durch die digitale Revolution
Der SPIEGEL Autor und Geheimdienstexperte Marcel Rosenbach, der seit Jahren über Sicherheits- und Netzthemen berichtet, wird in seinem Vortrag darlegen, das Überwachungsapparate nicht nur unsere Privatsphäre bedrohen, sondern die Grundlagen demokratischer Gesellschaften – und damit selbst diejenigen, die bislang glaubten, sie hätten nichts zu verbergen.

Wo: Winterer-Foyer, Theater Freiburg
Wann: So, 23.11. | 11:00 Uhr
Eintritt frei

Im Anschluss das Podium Demokratie im Datenmeer – Freiheit auf dem Prüfstand?

Die dynamische Technikentwicklung erweitert die Möglichkeiten für die Überwachung von Bürgern im Netz durch die Geheimdienste. Die Vermessung der Menschen durch große Konzerne wie Google findet in fast unbegrenztem Ausmaß statt. Welche Chancen und Risiken birgt Big Data im Spannungsfeld von Freiheit und Sicherheit?

Podium mit: Prof. Martin Haase (Blogger, Professor für Linguistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Mitglied des Chaos Computer Clubs und bekennender Pirat), Rainer Wendt (Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft), Jörg Klingbeil (Landesbeauftragter für den Datenschutz Baden-Württemberg), Sebastian Volkmann (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre for Security and Society und am Husserl-Archiv der Universität Freiburg), Mitglieder der Prager Künstlergruppe Ztohoven; Moderation: Judith Horchert (stv. Leiterin des Netzwerk-Ressort von SPIEGEL Online)

Wo: Winterer-Foyer, Theater Freiburg
Wann: So, 23.11. | 12:00 Uhr
Eintritt frei


Spezials

2.4Ghz-Walk – Experiencing Surveillance
Experience video surveillance a most unexpected way by joining Paris artist Benjamin Gaulon for his “2.4Ghz”-walk: Using wireless commercial devices such as baby video monitors he hacks camera signals and displays them publicly on the device’s monitors in real time.

Where: Starting at Festivalzentrum
Wann: Sa, 22nd november 2:00 pm & Su, 23rd november 2:00pm
Fee: 5 Euro | Tickets at the box office of Theater Freiburg


 

Lecture-Performance

Economic Theory for Dummies

Warum gibt es Geld? Wer braucht Kredite, wer braucht Banken? Warum ist Wachstum wichtig?
Für all jene, denen Berufsexpertentum in diesen Angelegenheiten mittlerweile verdächtig ist, bietet der norwegische Künstler und Musiker Sveen einen Crash-Kurs in Sachen Ökonomie an. Bei seinen ebenso kurzweiligen wie informativen Performance Lectures zieht er alle Register multimedialer Präsentationskunst.

In englischer Sprache
Wo: Kammerbühne, Theater Freiburg
Wann: 16:00 – 17:00 Uhr
Eintritt: 5€, Karten an der Abendkasse


Film

Moskauer Prozesse

Wo: Kommunales Kino
Wann: 17:30 – 19:00 Uhr


Flohmarkt: Raus damit!
Du möchtest überflüssigen „Plunder“ loswerden, ohne aufwendig Flohmarktkisten zu packen? Du bist neugierig, neue Menschen kennenzulernen, magst aber an einem nebligen Sonntag im November am liebsten gar nicht vor die Tür gehen? Dann öffne deine eigenen vier Wände am 23. November 2014 von 11 bis 16 Uhr Freiburger Flohmarkt-Flaneuren. Jeder kann mitmachen!

Alle Informationen unter: www.flohmarkt-rausdamit.de

Wo: Privatwohnungen
Wann: Sonntag 23. November 11.00–16.00 Uhr

Comments are closed.